Kopfbereich
Artikel

"Achtung laute(r) Kinder!"

Am 28. Mai 2010, dem Weltspieltag regnete es in Hamburg.
Doch auf dem Weg zum Loogeplatz öffnete sich der graue Himmel und machte dem hoffnungsvollen Blau und den wärmenden Strahlen der Sonne Platz.
In einem Zeitfenster von 6 h zeigte sich dann das Wetter von seiner besten Frühlingsseite. Pünktlich nach der Eröffnung durch den Probst? fing der miese Nieselregen wieder an.

Frau Lichtenfeld, vom evangelischen Familienzentrum Eppendorf organisierte das gesamte Rahmenprogramm. Presse, Kindergarten, Stadträte und Eltern waren eingeladen. Ein gesundes Frühstücks- und Lunchbuffet war organisiert, Kreide, Bastelmaterial und Schmikefarben standen bereit. Insgesamt wurden so um die 100 Kinder beim Schnitzen, malen und basteln aktiv.

Wir brachten nach der Zahl des Regenbogens 7 Stämme, so lang, dick, krumm, kurz verschieden wie auch die Menschen sind, mit. Dann wurde durch sieben Teilnehmer ein Kreis gebildet. Wir fassten uns bei den Händen und gingen soweit auseinander, dass wir uns gerade mit den Fingerspitzen berühren konnten. Damit ergab sich ein Kreis von etwa 4m Durchmesser. Genau an den Standpunkten der Menschen wurden dann die dicken und dünnen Stämme eingegraben. Ein ziemlich mühsame Arbeit bei dem Hamburger Boden.

In den einzelnen Gruppen des Familienzentrums wurde vorher über Begriffe diskutiert, die wir in die Stämme schnitzen wollten. Jeder Stamm bekam eine geschnitzte Gravur mit einem Wert. Die Stämme tragen jetzt die Werte: Loyalty (engl. etwa Treue), Dopuzk (rus. etwa Toleranz), Achtsamkeit, Liebe, Paciencia (span. Geduld), Respekt und Freundschaft als Inschriften für immer sichtbar. Wir haben viel diskutiert und dabei gelernt wie mühevoll und lohnend es ist, einen guten Wert ordentlich zu schnitzen.

Als nach der Eröffnung, die Wimpelketten abgehangen, das Kuchenbuffet abgeräumt war und der Regen die Kinderkreidezeichnungen von der Straße gewaschen hatte, leuchtete in dem kleinen Eppendorfer Park gegenüber dem Haus am Loogeplatz unser Wertekreis in den Regenbogenfarben sichtbar als Zeichen für Menschen- und Familienrechte weiter.

Wir alle waren zufrieden – mit unserer Arbeit, mit dem Wetter und mit der Freude über ein schönes Projekt im Bauch …

Mehr informationen zum Weltspieltag unter: Recht auf Spiel

Randspalte
Fußbereich