Kopfbereich
Artikel

Handwerk hat Zukunft

Zum 2. Mal nach 2006 ermittelte der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH), wieder einen Lehrling aus den Bildhauerwerkstätten Langenlipsdorf als besten Lehrling der Holzbildhauer Deutschlands. In diesem Jahr wurde Felix Bläsing mit dem Titel „Bundessieger 2009“ geehrt. Die Abschlussfeier des Leistungswettbewerbs fand am 4.12.2009 in Halle an der Saale statt. Der Bundessiegerehrung folgte die Ehrung als Landessieger am 9.12.09 in Potsdam.

Die Inspiration zu seiner Arbeit erhielt Felix durch eine Studienfahrt mit allen Lehrlingen des Betriebes im vergangenen Jahr nach Güstrow, in den heiligen Hallen des Bildhauers Ernst Barlach. Seine Arbeit trägt den Namen „verwirrter Bruno“, eine homage an den Philosophen Giordano Bruno, der ebenfalls ein Vorbild für den jungen Bildhauer ist.

Wir gratulieren Felix, aber auch den anderen Gesellen und Facharbeitern der Fa. SIK-holz, zu ihren erfolgreichen Abschlüssen. Diese Abschlüsse können etwas darstellen, denn Handwerk hat etwas mit handfest, nützlich und begreifen zu tun.
Begreifen hängt eng mit Bildung durch Bewegung, mit etwas bewegen zusammen. Handwerk bewegt etwas und Handwerk ist Bewegung, weil Handwerker dichter als alle anderen an den Bedürfnissen des Marktes sind. Das macht flexibel und wirkungsvoll. Handwerk hat Tradition, indem Fähigkeiten von Generation zu Generation weiter gegeben werden. Es reflektiert Erfahrung, Verantwortung und Wissen. Als Handwerker sind wir flexibel, weil wir auch aus den sich immer verändernden Gegebenheiten innovativ sein müssen. Das macht uns als Handwerker modern und interessant. Handwerk liefert aus der Erfahrung gute Vorbilder für eine gemeinsame globale Zukunft.

Felix Bläsing arbeitet seit dem Ende seiner Ausbildung bei der SIK-Holzgestaltungs GmbH in Langenlipsdorf und gestaltet dort hauptsächlich Skulpturen und Installationen für Kinderspielplätze. Eine weitere Qualifizierung steht für ihn außer Frage. In welche Richtung es jedoch genau gehen soll ist für ihn noch offen…

Randspalte
Fußbereich