Kopfbereich
Artikel

Saurier im Urstromtal

Die Dinosaurier – vor Millionen von Jahren bereits ausgestorben – beflügeln bis heute immer wieder unsere Fantasie. Nicht zuletzt durch zahlreiche Dokumentarfilme, Kinofilme, wie Jurassic Park, aber auch durch die Ausstellung ihrer letzten Überreste in den großen Museen auf der ganzen Welt. Fasziniert von der Vielfalt und Größe dieser einst auch in unserer Gegend beheimateten Wesen, entstand der Arbeitstitel zur Neugestaltung des Spielplatzes Am Bäkequell in Berlin “Saurier im Urstromtal”. Zwei Schulen, die den Platz intensiv nutzen, wurden an der Planung beteiligt. Die „Grundschule An der Bäke“ und die „Johann-August-Zeune Schule“, eine Schule für Blinde und Sehbehinderte Kinder. Sie haben in ihren Modellen und Zeichnungen gezeigt, wie sie sich ihren Spielplatz vorstellen und was ihnen besonders wichtig ist. Auf dieser Grundlage lobte das Grünflächenamt unter Leitung von Horst Suhrhoff einen künstlerischen Wettbewerb aus. Die Ergebnisse wurden wiederum den Kindern präsentiert und durch eine Jury bewertet.
SIK-Holz® erhielt den Zuschlag und wurde mit der Realisierung beauftragt. Leider konnten nicht alle Ideen umgesetzt werden, da das Budget für die Spielgeräte wegen einer notwendigen Bodenuntersuchung gekürzt werden musste.

Am Eingang des ersten Bereiches begrüßt ein Tyrannosaurus die Besucher. Daneben dreht sich eine urzeitliche Schlange an der Seitenverkleidung eines Karussells. Über große Kletterfelsen geht es hinauf auf einen Hügel. Auf großen „Lümmelblättern“ hat man Platz zum Ausruhen und eine gute Sicht auf den Spielplatz. Mit einer Seilbahn geht es vom Hügel hinab in den Spielbereich. Dieser richtet sich besonders an Kinder und Jugendliche. Im Zentrum steht hier eine große Kletter-Balancier-Anlage, die für große Kinder zahlreiche Herausforderungen und Verweilplätze bietet. Daneben liegt der Urwaldturm mit Aussichtsplattform, Mulden-Wendel-Rutsche und leichten bis schweren Aufstiegen. Oben im Turm gibt es das Nest eines Flugsaurieres zu entdecken, der sein Nest von der Kletter-Balancier-Anlage aus im Auge behält.

Der zweite Bereich richtet sich hauptsächlich an Kinder- und Kleinkinder. Es gibt eine große Wasser-Sandspiel-Anlage, die auch von Rollstuhlfahrern bespielt werden kann. Für die Kleinen gibt es einen kleinen Kletterfelsen mit Rutsche und zwei Federwipper. Auf der anderen Seite ist ein Rückzugsbereich mit zwei Spielhütten für Rollenspiele.
Der dritte Bereich wurde mit aktiven Bewegungselementen, wie einer großen Schaukelkombination und einem Trampolin ausgestattet. Eine weitere Besonderheit des Spielplatzes ist, dass sich hier auch blinde und sehbehinderte Kinder gut orientieren können. Am Eingang steht eine Orientierungstafel in Blindenschrift und vor jedem Spielbereich wird auf einer Tafel in Blindenschrift das jeweilige Spielgerät erklärt. Darüber hinaus befinden sich an den Pfosten Seile, die als Handlauf zu Rutsche, Karussell oder Schaukel leiten.

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit bei allen Beteiligten und wünschen allen Besuchern viel Spaß bei den Sauriern im Urstromtal.

Randspalte
Fußbereich