Kopfbereich
Artikel

Spielplatzpaten machen in Mettmann mobil

Die Stadt Mettmann in Nordrhein-Westfalen hat seit 2009 eine Initiative von ehrenamtlichen Spielplatzpaten in der Stadt. Ins Leben gerufen wurde die Initiative durch Nicola Hengst-Gohlke, die aus eigenen Erfahrungen hier Handlungsbedarf sah. Seither bemühen sich die Spielplatzpaten in Mettmann zwischen den unterschiedlichen Bedürfnissen und Interessenlagen von Spielplatznutzern, Anwohnern und Verwaltung zu vermitteln. Ziel ist es für alle Bolz- und Spielplätze, Schulhöfe und Kindergärten in der Stadt Spielplatzpaten zu finden. (Spielplatzpaten Mettmann)
An den jüngsten zwei Sanierungen in diesem Jahr wirkte auch SIK-Holz® mit. Beide Projekte wurden in enger Abstimmung mit den Spielplatzpaten und den Spielplatznutzern durchgeführt. So hat die städtische Feuerwehr, selbst Spielplatzpate des an die Feuerwehrleitstelle angrenzenden Spielplatzes in der Neanderstraße, eine Zweigstelle in Miniaturformat bekommen. Eine Überholung des Spielplatzes war unumgänglich und so wurde vom Grünflächenamt ein kleiner Erlebnisspielplatz in zwei Bauabschnitten geplant. Der erste Abschnitt wurde in diesem Jahr eingeweiht und wird von einem großen Feuerwehrmobil dominiert, Schaukel und Reck in Feuerwehroptik und ein paar ältere Geräte ergänzen das aktuelle Spielangebot. Hier können jetzt Löscheinsätze geprobt und künftige Berufe getestet werden.

Ein neues Spielmobil befindet sich auch auf dem Grünzug Am Herrenhaus, der mit verschiedenen Spielattraktionen ausgestattet ist. Wegen eines älteren Spielgeräts, das entfernt an einen Helikopter erinnert, wird der Spielplatz Am Herrenhaus von den Kindern nur »Hubschrauberspielplatz« genannt. Für das alte marode Spielgerät wurde bereits seit einiger Zeit nach einem großen multifunktionalen Spielgerät gesucht. Das Thema »Fliegen« sollte auf jeden Fall beibehalten werden, so dass man sich schließlich für ein Flugzeugmodell von SIK-Holz® entschied. Nun kann man mit Mettmann Air in die große weite Welt fliegen. Neben den Rollenspielen bietet das Spielmobil viele Kletter-, Balancier-, Versteck- und Rutschmöglichkeiten.

Für die gute Zusammenarbeit bedanken wir uns an dieser Stelle recht herzlich bei Ferdinand Ortmann vom Grünflächenamt und bei Nicola Hengst-Gohlke von den Spielplatzpaten der Stadt Mettmann.
Randspalte
Fußbereich