Kopfbereich
Artikel

Wir haben eine Patenklasse!

Das Bildungssystem in Deutschland steht immer wieder mal in der Kritik. Doch durch Kritik allein wird es nicht besser. Man muss auch etwas tun. Wollen wir Jugendliche auf ein spannendes Berufsleben vorbereiten, so müssen wir früh anfangen, sie dafür zu begeistern. Diese Begeisterung wecken wir nicht, in dem wir sie einmal durch unseren Betrieb führen und erwarten, dass sie uns aufmerksam zuhören. Aus dieser Erkenntnis heraus beschlossen wir, uns eine Patenklasse zu suchen. Die Älteren unter uns würden sagen, ja, das hatten wir doch schon mal – Patenklasse und Patenbetrieb. Ja, es gab schon mal eine engere Verbindung zwischen Wirtschaft und Schule und sie funktionierte gut, wenn auch staatlich verordnet. Wir suchten nun freiwillig nach einer Patenklasse, deshalb ist es keine Ostalgie.
Gleich die erste Anfrage in der Grundschule unserer Gemeinde stieß auf großes Interesse und auch unter unserer Mitarbeiterschaft fanden sich spontan 3 Kollegen, die für diese Aufgabe Verantwortung übernehmen wollten. Vom Schulleiter wurde empfohlen, dass die Patenschaft von der 3. bis zur 6. klasse erfolgen sollte.

Im Dezember gab es ein erstes Treffen zwischen unseren 3 Kollegen sowie der Klassenlehrerin und einer Erzieherin unserer Patenklasse. Gemeinsam wurde ein Jahresplan erstellt. Alle 4 – 6 Wochen finden gemeinsame Aktionen statt. Im Januar wurde der Plan den Eltern vorgestellt und begeistert angenommen. So war es auch kein Problem, dass alle Eltern ihr Kind am 1. März in unsere Firma brachten. Unter dem Thema „Wir bauen ein Vogelhäuschen“ wurde die erste Aktion gestartet. In jeweils 3 Gruppen schraubte jedes Kind sein eigenes Vogelhäuschen mit Herrn Güthling und Herrn Meister zusammen. Dazwischen gab es eine kleine Betriebsführung mit Frau Wille oder Osteranhänger basteln mit der Klassenlehrerin und der Erzieherin.
Am Ende hatten die Kinder nicht nur ein Vogelhäuschen gebaut, sondern auch viel über Vogelarten und Lochgrößen gelernt. Herr Güthling gab ihnen noch mit auf den Weg, dass zukünftig nun am 1. März immer der „Vogelhausreinigungstag“ ist.

Randspalte
Fußbereich