Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder telefonisch unter: +49(0)33742.799 0

PROJEKTE

Eine große Fledermaus in Paris

In einem stillgelegten Eisenbahntunnel im Pariser Viertel Broussais gibt es eine einzigartige Fledermauskolonie. Mit ca. 500 Exemplaren soll sie die größte in Europa sein.

Oberhalb des Eisenbahntunnels entstand auf einem alten Krankenhausgelände ein gemischt genutzter Wohnkomplex mit sozialen und kulturellen Einrichtungen. Anstelle des alten Parkplatzes wurde eine ca. 1 ha große grüne Promenade angelegt. Neben einer Kleingartenanlage gibt es Sitz- und Spielmöglichkeiten. Zwischen den Bereichen haben sich naturnahe Lebensräume mit einer großen Artenvielfalt gebildet. Die funktionale Planung wurde durch Beteiligungsprozesse begleitet. So entstand die Idee einer überdimensionalen Spielskulptur in Form einer Fledermaus als Verbindung zu den unter Erde lebenden Artgenossen. An einer Stelle auf der Promenade kann man über einen Schacht mit Hilfe eines Verstärkers hören, wie die Fledermäuse sich untereinander verständigen.

Die 22,5 m lange Spielskulptur besteht aus drei Teilen. Der erste Teil ist für alle zugänglich, auch für Kinder mit eingeschränkter Mobilität und bietet unterhalb der Flügel verschiedene Sinnspiele an. Besonders reizvoll ist das im Boden eingearbeitete Twisterspiel. Der Körper und der Kopf der Fledermaus sind für 3–6 jährige Kinder konzipiert. Die oberen Flügelplattformen bieten 6–12 jährigen Kindern abwechslungsreiche Kletter- und Rutscherlebnisse.

KATALOGE ANSEHEN

Um unsere Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.