Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder telefonisch unter: +49(0)33742.799 0

PROJEKTE

Gespenster in Dortmund

Der Spielplatz an der Akazienstraße in Dortmund wurde im Rahmen einer Ausschreibung unter dem Thema ›Gespenstisch und beGEISTernd‹ ausgeschrieben. Ein spannendes Thema, das die Fantasie anregt, aber durchaus auch Angstpotential bieten kann. SIK-Holz® Fachberater Jens Schmieding-Borgsen ist es gelungen, ein Motiv zu finden, dass Kindern vertraut ist – die Geisterbahn. Der Spuk beginnt in einer alten Burgruine, als integrativ gestalteter Sandspielbereich mit vielen Angeboten für zum Experimentieren, sowie für Rollen- und Sinnspiele. Gleich neben dem Burgturm steht ein Geisterbahnwagen bereit zur Abfahrt. Den Schienen ›kletternd‹ folgend geht es durch einen ›Unheimlichen Wald‹. Er dominiert den Spielplatz und ist sogleich eine Tangente, welche die einzelnen Spielbereich miteinander verbindet. Die Pfostenhöhen bewegen sich zwischen 3 und 6 m. Zwischen den Pfosten spannt sich ein Kletter-Balancier-Parcours mit großen Spinnennetzen, Strickleitern, Hangelseilen und Balancierelementen. Dabei gibt es viele Wege, die zu der 2,5 m hohen Rutsche führen. Spinnen, Fledermäuse und eine fauchende Katze begleiten die Besucher entlang der Geisterbahn. Weiter geht es vorbei am Gespenster-Schlafzimmer zu einem ›Fliegenden Teppich‹, ein integratives Schaukelangebot für viele Kinder auf engem Raum. Die Endstation der Geisterbahn lädt zu einer ›Spukpause‹ in zwei abgestellten Geisterwagen ein. Nach kurzer Pause kann es wieder auf die Geisterbahn gehen – nur rückwärts.

KATALOGE ANSEHEN

Um unsere Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung stimmen Sie der Verwendung der Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.